Tätigkeitsbericht 2013

 

  

 

Auch im Jahr 2013 haben wir besondere „Zuckerl“ für die Kinder ermöglicht:

 

  

  • Auf Wunsch des KiTa-Teams wurden ein Tipi für den Außenbereich angeschafft.

 

  • Für die Krippe wurden Sitzkissen samt Aufbewahrungsständer gekauft. Die Sitzkissen sind täglich im Einsatz. Den Kindern fällt es leichter im Kreis zu sitzen, weil jeder seinen Platz hat. Außerdem müssen sie nicht mehr auf dem Boden sitzen, sondern haben es nun bequemer auf dem Kissen.

 

  • Im Sinnesgarten wurden die Windspiele erneuert. Die alten Windspiele waren von Wind und Wetter etwas mitgenommen und boten ein trauriges Bild.

 

  • Das mobile Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne war zweimal zu Besuch in der Einrichtung. Das Projekt Erfahrungsfeld liegt uns sehr am Herzen, so dass es für uns als zu förderndes Projekt nicht mehr wegzudenken ist.

 

  • Frau Petra Menzl war mit ihrem Flötenorchester flautississimo in der KiTa zu Gast und hat den Kindern viele unterschiedliche Flöten vorgestellt. Dieser musikalische Vormittag ist bei den Kindern und dem KiTa-Team hervorragend angekommen.

 

  • Wie jedes Jahr haben wir die Homepage finanziert.

 

  • Der Busausflug zur Liasgrube ist mittlerweile ein fester Bestandteil im KiTa-Jahr. Da der Ausflug durch den gemieteten Bus recht teuer ist, wird er vom Förderverein finanziert. Die Liasgrube ist für uns - wie das Erfahrungsfeld -  eine Herzensangelegenheit.

 

  • An einigen Abenden waren wir mit an der Planung des neu zu gestaltenden Hasengartenbereichs beteiligt. Uns war daran gelegen, ein Konzept zu finden, mit dem alle Beteiligten zufrieden sind.  Wir denken, das ist gelungen.